Barrierefreies Bad

Viele Lebensumstände können dazu führen, dass sich Menschen jeden Alters nicht mehr in ihrem Bad zurecht finden und sich dort frei bewegen können. Gründe hierfür können Unfälle, körperliche Behinderungen oder auch Einschränkungen durch das Alter, als Kleinkind oder ab 50+ sein.

Barrierefreie Bäder müssen heute keine Klinik-Atmosphäre mehr aufweisen. Denn wer besondere praktische Ansprüche an sein Bad stellt, sollte dabei keinesfalls auf formschönes Design und Farbe verzichten. Gestalten Sie Ihr neues Bad doch familien-, kinder- und altersgerecht.

Statistisch gesehen passieren heute die meisten Unfälle innerhalb eines Haushaltes im Badezimmer. Nutzen Sie in Ihrem Bad intelligente, funktionale und vorbeugende Lösungen: bodengleiche Wanne in der Dusche anstatt eine Duschwanne mit beschwerlichen Einstieg, schwellenlosen Komfort ohne Stolperrisiko, erreichbare Ablagen von WC und Waschtisch, oder Türen, die sich nach außen öffnen. Dies sind die etwas anderen Badlösungen, die nicht nur barrierefrei sondern auch familiengerecht angelegt sind.

Treffen Sie in der Gegenwart Vorsorge für das Bad Ihrer Zukunft. So sind Sie im Alter nicht nur entsprechend abgesichert sondern haben bereits jetzt besseren Komfort und erhöhte Sicherheit.