Heizungswartung

Lassen Sie Ihre Heizung regelmäßig warten!

Vergleicht man die jährliche Betriebszeit einer Heizung mit der eines Autos, so kommt man auf eine Kilometerleistung von bis zu 100.000 Km – pro Jahr!

Eine fachmännische Heizungswartung etwa alle 6 Monate sollte man daher genauso ernst nehmen wie die regelmäßige Autoinspektion. Denn dadurch verlängert sich nicht nur die Lebensdauer der Anlage, sie arbeitet auch effizienter, ist weniger störungsanfällig und belastet Umwelt und Geldbeutel deutlich weniger. Kleinere Schäden und Funktionseinschränkungen werden bei der routinemäßigen Überprüfung rechtzeitig bemerkt und behoben, bevor sie größere und damit kostspieligere Probleme verursachen.

Im Übrigen ist jeder Betreiber von Zentralheizungen oder Brauchwasseranlagen mit einer Nennleistung von mehr als 11 kW verpflichtet, die Wartung von Fachkundigen vornehmen zu lassen. (Nichterfüllung dieser Forderung kann zum Verlust von Garantieansprüchen bzw. des Versicherungsschutzes führen.)

Wenn Sie Ihr Geld also nicht leichtfertig "verheizen" wollen, sprechen Sie mit dem Spezialisten.