Kontrollierten Wohnraumlüftung

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt für die ständige Versorgung mit Außenluft, bei gleichzeitiger Abfuhr verbrauchter Raumluft und Feuchtigkeit. Durch spezielle Filter können zudem auch Allergene, Bakterien und andere Schadstoffe wirksam eliminiert werden.

Auch vor Geruchsbelästigungen und Straßenlärm ist man damit sicher. Zudem wird durch die Regulierung der Luftfeuchtigkeit die Bausubstanz vor Feuchtschäden und Schimmelpilzbildung geschützt. Ein weiterer Vorteil ist die Energieeinsparung durch Wärmerückgewinnung aus der Abluft einerseits und der Verhinderung von Energieverlusten durch unkontrollierten Luftwechsel andererseits.

All diese Aspekte allein machen die Installation einer Wohnraumlüftungsanlage schon lohnenswert. Darüber hinaus bringt die Anlage jedoch durch staatliche Förderung und geringere Heizkosten noch einen ansehnlichen finanziellen Nutzen, was sie unbestreitbar rentabel macht.